Angkor Thom – rätselhafte Gesichtertürme

Senioren um die Welt

Die sagenumwobene Tempelstadt Angkor Wat in Kambodscha ist das größte sakrale Bauwerk der Welt. Es ist eine große Pyramide mit drei Ebenen und fünf Türmen, die sich bis zu 65 m über dem Grund erheben. Es stellt einen Tempelberg dar, der dem hinduistischen Gott Vishnu gewidmet war. Angkor wurde in einer Zeit errichtet, als die Khmer die Region politisch und militärisch dominierten. Zwischen dem 9. und 13. Jahrhundert war sie das Zentrum der Khmer-Kultur. In dieser Zeit wurden zahlreiche Kunstwerke geschaffen, die bis ins kleinste Detail ausgearbeitet waren. Seit 1992 ist Angkor ein Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Viele halten allerdings die rätselhaften Gesichtertürme in der ummauerten Stadt Angkor Thom für ein noch interessanteres Bauwerk als Angkor Wat.

View original post 337 more words